Zentrale und Zubehör

Produkt

Einbruchmelderzentrale

Einbruchmelderzentrale

Für Wohn- und Geschäftsräume mit mehr als einem Sicherungsbereich, Geschäftsräume bis SG6, Bankfilialen, mit Anforderungen der Versicherer/Polizei nach GMA für mittlere bis hohe Risiken. VdS-anerkannt als Einbruchmelder zentrale für VdS-Klassen A, B, C. Entspricht DIN VDE 0833 Teile 1 und 3, Grad 3 nach Europäischer Norm EN 50131-1 „mittleres bis hohes Risiko“.

LED-Bedienteil

LED-Bedienteil

Zur einfachen Bedienung der Zentrale nur im Grundausbau. 10 Leuchtdioden zur Anzeige der 10 Meldergruppeneingänge. Zusätzlich interne Scharfschaltung und Alarmrücksetzung möglich. VdS-Kl. C.

SafeKey-Wandleser

SafeKey-Wandleser

Zur Scharf-/Unscharfschaltung mit dem Auswertemodul L240/BS. Die Betätigung erfolgt durch den Einschub von elektronischen SafeKey-Chipschlüssel. Der SafeKey-Wand leser WEL ist ausgestattet mit einem Schlüssel leser, einem Quittiersummer. VdS-Kl. C.

SafeKey-Wandleser mit Tastatur

SafeKey-Wandleser mit Tastatur

Zur Scharf-/Unscharfschaltung mit dem Auswertemodul L240/BS. Die Betätigung erfolgt durch den Einschub von elektronischen SafeKey-Chipschlüssel und/oder einer Code-Tastatur. Der SafeKey-Wandleser WELT ist ausgestattet mit einem Schlüsselleser, einem Quittiersummer und einer Code-Tastatur. VdS-Kl. C.

SafeKey-Chipschlüssel

SafeKey-Chipschlüssel

Elektronischer Informationsträger zur Schlossbetätigung und zur Scharf-/Unscharfschaltung an einem Türbeschlag, Türzylinder oder Wandleser. Ein SafeKey-Chipschlüssel kann in beliebig vielen SafeKey-Systemen mit unterschiedlichen Berechtigungen verwendet.

Elektromechanisches Sperrelement

Elektromechanisches Sperrelement

Verhindert den Zugang zum scharfgeschalteten Bereich einer Einbruchmeldeanlage. Die Montage erfolgt im Türrahmen. Im Türblatt ist nur eine Bohrung bzw. das Gegenstück zum Verschlussbolzen nötig Zur Verwendung mit WEL und WELT geeignet. VdS-Kl. C.